Seaside Heights and Atlantic City

After feeling like home at our friends place, Seaside Heights felt cold (oh, actually it was, the weather i mean 😉 and Atlantic City just strange. The hotel in A.C. was bad for the price we payed, especially the air which was very smokey for a non-smoking room… But the traveling itself was interesting and we saw a lot different places, stuff we liked (i.e. the turtle sign) and disliked (i.e. the always repeating bad looking shop similarities between the small towns on the east coast compared to the west coast). Overall still an interesting day, that Thursday.

Besser Wetter?

Mal sehen wie es in NYC so ist… Schön endlich wieder Tae-Eun und Dong-Hak zu sehen.

Bye bye SF

Genug homeless people fĂŒr einen Tag, es reicht, das ist wirklich schrecklich. Hier aber du schöneren Fotos (bis auf eines) von heute und auf einem habe ich sogar ein Osterei versteckt. Happy Easter.

Die letzte GDC Stunde ist angebrochen…

War wieder sehr gut, lohnt sich eigentlich jedes Jahr. Highlights dieses Jahr: Oculus VR, Unity 3D Multiplattform Entwicklung, Nintendo WiiU Webframework und Snapdragon 800 Hard- und Software.

Heute sehr ungesund gegessen…

Vitamin CB (Cheesburger), Vitamin SPF (Sweet Potato Fries) – beides ĂŒbrigens satte 14 USD – und danach auch noch Vitamin D (Doughnut). Und nein, das war die Portion von jmd anderen 😉

DafĂŒr gab’s nur Wasser und fĂŒr morgen schon Äpfel (2 StĂŒck 1.99 USD) und zwei Bananen beim Safeway besorgt…

Gut gelandet.

Wie immer nach so einer Reise – saumĂŒde, aber hat mich ja niemand gezwungen 😉

Viel zu FrĂŒh

Leider erst nach FRA, dann SFO, zurĂŒck zu aber direkt… Bye, bye and see you on the #GDC2013 🙂